U11-Juniorinnen holen Turniersieg

U11-Juniorinnen holen Turniersieg

Beim Turnier der U13-Juniorinnen in Großwallstadt sind wir mit unseren U11-Dragons angetreten und haben uns dort in sechs Spielen gegen die anderen Teams gemessen. Dabei errangen unsere Drachen souverän mit 12:2-Toren und 16 Punkten souverrän den Turniersieg. 

Geglückter Jahresauftakt für unsere U11-Dragons

Geglückter Jahresauftakt für unsere U11-Dragons

Die Hallensaison wurde in diesem Jahr von unseren U11-Dragons beim Turnier gegen neun Jungenteams eröffnet. Dabei erwies sich unser Team als zäh und biss sich bis zum Spiel um Platz 5 durch. Gegen die dann letztlich im Sieben-Meter-Schießen deutlich überforderten Gegner gelang schließlich der fünfte Platz, wodurch unsere U11-Dragons bei der Turnierwertung fünf andere Jungenteams hinter sich gelassen haben.

Nie eine Studie zu der Thematik durchgeführt

Nie eine Studie zu der Thematik durchgeführt

Seit einiger Zeit streiten die Heuchelhof-Dragons mit dem Bayerischen Fußball-Verband über den Einsatz unserer Mädchenteams gegen um ein Jahr jüngere Jungenteams, also z.B. unsere U12-Mädchen gegen U11-Jungen. Mit 26 zu 51-Toren hätten die Mädchen trotz des Altersvorsprungs von bis zu 18 Monaten gegen die Jungenteams den viertletzten Platz in der Spielrunde belegt. Dennoch hat der BFV kein Einsehen und uns den altersversetzten Einsatz verboten. Nun berichtet die MainPost ausführlich über unser Engagement und einer Studie, die es nicht gibt.

Eine Frage der Haltung

Eine Frage der Haltung

In unserer neuen Reihe mit insgesamt vier Beiträgen wollen wir unsere Erfahrungen im Mädchenfußball innerhalb des Bayerischen Fußball-Verbands schildern. Nach fünf Jahren sind uns einige Kuriositäten über den Weg gelaufen, die manchmal ein lustiges und manchmal ein bedenkliches Bild auf den Mädchenfußball in Bayern werfen. Dieses Mal geht es um die Frage der Haltung bei Siegen und Niederlagen von Jungen- gegen unsere Mädchenteams.

Vileda-Hersteller unterstützt Heuchelhof-Dragons

Vileda-Hersteller unterstützt Heuchelhof-Dragons

Jeder kennt sie, in fast jedem Haushalt sind sie zu finden, die Produkte von Vileda. Kaum jemand weiß, dass dahinter der weltweite Konzern Freudenberg steht, der sich im Auto- und Flugzeugbau engagiert und in neue, energieschonende Zukunftstechnologie investiert. Ein besonderes Engagement zeigt der Weinheimer Konzern nun bei den Heuchelhof Dragons und unterstützt den Mädchenfußball mit einer Spende von 3.000 Euro. In einer einzigartigen Aktion hat der multinationale Konzern unter seinen MitarbeiterInnen Geld gesammelt und den so gespendeten Betrag nochmals verdreifacht.