Fußball-Preis Lotte kommt groß heraus

Fußball-Preis Lotte kommt groß heraus

Das FFussball-Magazin ist die bundesweit größte Zeitschrift für den Mädchen- und Frauenfußball und Medienpartner für den Preis "Lotte". Zum Auftakt der Partnerschaft berichtet das FFussball-Magazin in einem doppelseitigen Beitrag über die Ausschreibung.

Dragons starten Pilotprojekt für den BFV

Dragons starten Pilotprojekt für den BFV

Ab der Saison starten die Dragons ein Pilotprojekt für den BFV, bei dem U10-Mädchen am Spielbetrieb der U9-Jungen teilnehmen. Nach dreijähriger Antragsphase ermöglicht der BFV dadurch den jahrgangsversetzen Einsatz von Juniorinnen neue Möglichkeiten für den gesamten Mädchenfußball in Bayern. Dies wird für die Förderung des Mädchenfußballs dringend notwendig, um zukünftig auch jüngere Spielerinnen für Fußball zu begeistern.

Lotte kommt und bringt 1.500 Euro

Lotte kommt und bringt 1.500 Euro

Das Nachwuchsförderzentrum für Juniorinnen an der Universität Würzburg schreibt erstmalig einen bundesweiten Preis für den Mädchen- und Frauenfußball aus. Bewerbungen sind ab sofort bis 30. Juni 2017 möglich. Der Preis wird in drei Kategorien vergeben und ist mit je 1.500 Euro dotiert.

Sichtung für U13-Leistungskader des NFZ und der Dragons

Sichtung für U13-Leistungskader des NFZ und der Dragons

In der vierten Saison seines Bestehens sichtet das NFZ an der Universität Würzburg neue Spielerinnen der Jahrgänge 2005 bis 2008 und lädt diese zu acht Trainingseinheiten ab dem 23. Mai ein. Dabei wird ein neues, erfolgversprechendes Konzept mit zwei Leistungskadern eingeführt.

Bundesliga-Stiftung fördert Heuchelhof-Dragons

Bundesliga-Stiftung fördert Heuchelhof-Dragons

Sie ist die größte Stiftung im deutschen Fußball und geniesst ein sehr hohes Ansehen im sozialen Bereich. Die Rede ist von der Bundesliga-Stiftung und ihrem sozialen Engagement. Nun wurde die Integrationsarbeit der Heuchelhof-Dragons von der Stiftung in den Blick genommen und wird in den kommenden beiden Spielzeiten gefördert. Geplant ist der Ausbau unseres Projekts M4All - Migranten-Mädchen Machen Mit im Alltagssport für Mädchen mit Flichterfahrung aus den städtischen Gemeinschaftsunterkünften und in den Bildungseinrichtungen des Stadtteils.